Springe zum Inhalt

Ufersicherung Schlosspark Weilar

Projekt: Ufersicherung bzw. Uferbefestigung am Gewässer Felda in der Parkanlage (Schlosspark) der Gemeinde Weilar
Standort: Weilar, Wartburgkreis
Vorhabenträger: Gemeinde Weilar
Zeitraum: 2016
Leistungsumfang: Objektplanung Ingenieurbauwerke LP1-9

Im Mai/Juni 2013 verursachte Hochwasser der Felda Schäden an der rechten Uferböschung im Schlosspark in Weilar. Dabei wurden Ufergehölze unterspült und in ihrer Standsicherheit beeinträchtigt. Der gewässerparallel verlaufende Hauptweg des Schlossparks wurde durch den Uferabbruch angerissen. Der Fußweg wird rege von der Bevölkerung, den Bewohnern der nahegelegenen Seniorenresidenz sowie des Kindergartens  genutzt. Da die Böschung (Prallufer) sehr steil ausgebildet ist, bestand die Gefahr weiterer Uferabbrüche und eine erhöhte Unfallgefahr. Zur Sicherung des Prallufers wurde die Böschung mit einer Neigung von 1:2 wieder aufgebaut und durch eine Weidenspreitlage gesichert.