Springe zum Inhalt

Ersatzneubau Schönaubrücke bei Viernau

Projekt: L 1131, Ersatzneubau Schönaubrücke bei Viernau ASB-Nr. 5329 554
Standort: L 1131 Viernau – Schwarza, LK Schmalkalden-Meiningen
Vorhabenträger: Straßenbauamt Südwestthüringen, Zella-Mehlis
Zeitraum: 2018
Leistungsumfang: Landschaftspflegerischer Begleitplan LP1-4

Das Straßenbauamt Südwestthüringen plant die Erneuerung der Straßenbrücke über die Schönau im Zuge der L 1131 zwischen Viernau und Schwarza. Als Vorzugsvariante wurde der Ersatzneubau als überschüttetes Bauwerk abgeleitet. Im Rahmen der naturschutzrechtlichen Eingriffsregelung erfolgten die Erfassung der Biotoptypen im Wirkraum des Vorhabens sowie die Erarbeitung eines artenschutzrechtlichen Fachbeitrags. Der strukturreiche Mittelgebirgsbach Schönau weist am Standort eine typgerechte Fischbiozönose auf. Auf Grundlage der zu erwartenden schutzgutbezogenen Konflikte erfolgte die Ableitung von Vermeidungsmaßnahmen wie eine Bauzeitenregelung zum Schutz von Westgroppe und Bachneunauge. Anhand einer Eingriffs-Ausgleichsbilanzierung wurde der für die unvermeidbaren Eingriffe in Natur und Landschaft erforderliche Kompensationsbedarf abgeleitet.