Springe zum Inhalt

Instandsetzung L 2063 Hildburghausen

Projekt: Instandsetzung L 2063 Hildburghausen – Wiedersbach Bau-km 0+650.00 bis 7+114.31
Standort:  L 2063, LK Hildburghausen
Vorhabenträger: Straßenbauamt Südwestthüringen, Zella-Mehlis
Zeitraum: 2017-2018
Leistungsumfang: Landschaftspflegerischer Begleitplan LP1-4

Das Straßenbauamt Südwestthüringen plant die Instandsetzung eines Teilstückes der Landesstraße L 2063. Das Vorhaben beginnt an der Straße „An der Galgenspitze“ in Hildburghausen und endet am Abzweig zur Kreisstraße K 524 nach Gerhardtsgereuth. Die Trasse verläuft überwiegend durch geschlossene Waldbestände des Hildburghäuser Stadtwaldes. Auf Grundlage der zu erwartenden schutzgutbezogenen Konflikte erfolgte die Ableitung von Vermeidungsmaßnahmen wie z.B. die Begrenzung des Baufeldes zum Schutz von Gehölzen und Vegetationsstrukturen. Anhand einer Eingriffs-Ausgleichsbilanzierung wurde der für die unvermeidbaren Eingriffe in Natur und Landschaft erforderliche Kompensationsbedarf abgeleitet.